Kantonalmeisterinnen U17 2022

Sonntag, 24.04.2022 15:39 Uhr - Ronja Heinzer und Zoey Betschart - Klicks 706
Mit voller Motivation fuhr das Team U17 nach Küssnacht um an der Kantonalmeisterschaft teilzunehmen. Dieses Turnier war das erste der Saison, da einige Spielerinnen bei den Juniorinnen spielen durften.

Beim ersten Match gegen Steinen hatte das Team ein bisschen Mühe ins Spiel zu finden, doch dank den starken Services der Muotathalerinnen konnten sie schnell aufholen und den ersten Satz für sich entscheiden. Auch im zweiten Satz hatte man einen guten Aufbau und konnte schöne Angriffspunkte machen. So gewannen sie auch den zweiten Satz und hatten somit eine gute Grundlage für das nächste Gruppenspiel. Im zweiten Spiel gegen Küssnacht hatten sie einen besseren Start und konnten den ersten Satz erfolgreich gewinnen. Im nächsten Satz war Küssnacht stärker, doch die Thaler konnten ihr Spiel trotzdem durchziehen und somit haben sie die Gruppenphase für sich entschieden und auf dem ersten Platz beendet.

Im Halbfinal musste nochmals gegen Küssnacht gespielt werden, auch da war die Mannschaft aus Muotathal überlegen und sie konnten souverän in zwei Sätzen gewinnen und standen somit im Final und hatten die Chance Kantonalmeister zu werden. Nach einer langen Pause ging es dann endlich weiter und es wurde spannend im Match gegen Einsiedeln. Die Spielweise der beiden Teams war ähnlich und es blieb spannend. Der erste Satz konnte man für sich entscheiden und im zweiten Satz war man Anfang lange hinten, dank einem Timeout holte man schnell auf und konnte sich einen Vorsprung ausbauen. Dank guten Punkten gewann man schliesslich und wurde Kantonalmeister. Die Freude war gross und nach der Rangverkündigung, trat man die Heimreise an.